Bergischer Naturschutzverein e.V. − Natur- und Umweltschutz in Ihrer Nachbarschaft

Unsere Ortsvereine

http://www.rbn-windeck.de

http://www.rbn-neunkirchen-seelscheid.de

http://www.rbn-solingen.de

 

OV Radevormwald

RBN_Header

Hier können Sie direkt die Themen aufrufen:
Willkommen!
Was bewirken wir?
Woran arbeiten wir?
Öffentlichkeitsarbeit
Zusammenarbeit mit Behörden

Willkommen auf unserer Seite!

Der RBN Radevormwald ist ein Ortsverband des Bergischen Naturschutzvereins e.V.
Dieser hat seinen Sitz in Overath und setzt sich rechtsrheinisch in einem Bereich zwischen Wupper und Sieg für Natur- und Umweltschutzbelange ein. Er ist als Mitglied der LNU (Landesgemeinschaft Natur- und Umweltschutz in NRW) laut Gesetz ein Träger öffentlicher Belange. Als solcher wird er – d.h. der jeweilige Ortsverband – an Planungsvorhaben beteiligt. In unserem Falle bedeutet das Kontakte mit den entsprechenden Stellen der Stadtverwaltung, seltener des Kreises und der Bezirksregierung sowie etwa dem Wupperverband, dem Forst u.a.m.. Außerdem stellen wir ein beratendes Mitglied im städtischen Umweltausschuss.

Nachdem in den Anfangsjahren praktische Arbeiten wie etwa Heckenschnitt oder Neupflanzungen im Vordergrund standen, zeigte sich bald, dass auf der Basis dieser Initialzündung der Schwerpunkt sich auf die Beratung verlagert hat. Behörden und Privatleute handeln längst selbst, überlegen aber mit uns gemeinsam, welche Maßnahmen am meisten Erfolg versprechen. Ob Obstwiese incl. Pflege, die Bekämpfung der Herkulesstaude, Nistgelegenheiten für Vögel, Fledermäuse oder Insekten, die Anlage eines naturnahen Gartens: wir geben Auskunft oder verweisen an entsprechende Fachleute. Die praktische Arbeit reduziert sich leider auf Einzelfälle, auch lässt die Altersstruktur vor Ort mehr nicht zu.

Wir brauchen, wie viele Vereine, junge Leute!

Ausserdem suchen wir zur Ergänzung unserer Aufgabenbereiche/Themen:

Pressesprecher
Mitarbeiter für Jugendarbeit
Computerfachmann
Aktive Ornithologen
Fachleute für Konsumverhalten
Fachleute für Energiefragen
Fotografen/Fotografinnen
beobachtende Spaziergänger/-innen

Wenn Sie Interesse haben bei uns mitzuwirken, melden Sie sich bitte über diesen Link .

Zum Seitenanfang: Top

 

Was bewirken wir?

bisher Erreichtes:

Ausweisung von drei Naturschutzgebieten

  • Wupperschleife
  • Ülftetal (Kartierungen)
  • Wiebachtal (Kartierungen)

Wiederansiedlung seltener Arten

  • Nisthilfen
  • Ansitze
  • Öffnung von Gebäuden
  • Eisvogelwände
  • Feuchtlebensräume

Pflanzung von Hecken

  • Neupflanzung
  • Pflegemaßnahmen
  • Benjes-Hecken

Streuobstwiesen

  • Erfassung
  • Pflegemaßnahmen
  • Anregung städtischer Obstwiesen
  • Schnittkurse

Pflege einer Orchideenwiese

  • Vertrag mit der Kreisverwaltung

Zum Seitenanfang: Top

Woran arbeiten wir?

aktuell:

  • Unterschutzstellung weiterer Flächen
  • Extensivierung der Landwirtschaft
  • Minimierung des Landschaftsverbrauchs
  • Erstellung eines neuen Energiekonzeptes für Radevormwald

Nistflöße als Museumsexponate

Einige Seeschwalben-, Rallen- und Taucherarten bauen Schwimmnester, nehmen aber auch gerne Schwimmflöße als Nisthilfen für ihre Gelege an. So haben Naturschützer in der Schorfheide, im Großraum Schwedt oder auch am Niederrhein bei Kleve sehr gute Erfolge bei der Ansiedlung von Trauerseeschwalben durch das Anbieten von Nistflößen aus Bauschaum, Styropor und Textilmatten. Der RBN Radevormwald initiiert und fördert ein entsprechendes Nistfloß-Projekt. Auf den Bergischen Tal- und Vorsperren, größeren Teichen und Seen sollen Schwimmflöße aller 3 Ausführungen zur Brutunterstützung verschiedener Rallen- und Taucherarten ausgebracht werden. 2 Schwimmflöße aus Bauschaum hat ein befreundeter Präparator mit einem künstlichen Gelege und künstlichen Pflanzen ausgestattet. Im Vogel- und Nistkastenmuseum in Biberach sowie in der Eiersammlung des Schwabacher Stadtmuseums sollen nun diese Exponate Vogelfreunde und Ornithologen auf die Möglichkeit solcher Bruthilfen aufmerksam machen – weit über Radevormwald und das Bergische Land hinaus.

Zum Seitenanfang: Top

Öffentlichkeitsarbeit

Pflanzentauschbörsen

Zweimal im Jahr, jeweils am 01. Mai und am 03. Oktober veranstalten wir eine Pflanzentauschbörse, bei der auch die Bergische Gartenarche vertreten ist.

Ferienspaß

Wir beteiligen uns am Ferienspaß der Stadt Radevormwald, vorrangig mit abendlicher Beobachtung von Fledermäusen am Ülfebad.

Obstbaum-Schnittkurse

finden in unregelmäßigen Abständen statt.

Führungen & Vorträge

zu unterschiedlichen Themen werden gelegentlich (auch auf Anfrage) angeboten.

Führungen

  • Gartenführungen: “Offene Gartenpforte” bei Anne Pieper (Radevormwald)
  • gelegentliche Ornithologische Führungen mit der Biologischen Station Oberberg oder dem RBN-Ortsverband Hückeswagen
  • Fledermausabende im Rahmen des Ferienspaßes der Stadt Radevormwald (Schulklassen und andere Gruppen auf Anfrage)

Beratungen

führen unsere Spezialisten auf Anfrage durch.

Zum Seitenanfang: Top

Zusammenarbeit mit Behörden

  • Beteiligung bei Planverfahren (Bezirksregierung, Kreisverwaltung, Stadtverwaltung, Straßenbaubehörde, Wupperverband)
  • Beratende Funktion im Umweltausschuss (Stadt Radevormwald)

Wichtig ist uns auch die intensive Zusammenarbeit mit den zuständigen Ämtern bei Stadt, Kreis- und Bezirksregierung.
An den Sitzungen des städtischen Umweltausschusses nehmen wir regelmäßig in beratender Funktion teil.
Bei behördlichen Planverfahren wird der RBN gemäß §12 LSG beteiligt und verfasst sachkundige Stellungnahmen.
Kontakte zu Körperschaften wie der Forstverwaltung und den Wasserverbänden gehören ebenso dazu wie die Kooperation mit der Biologischen Station Oberberg so wie anderen Naturschutzverbänden.

Zum Seitenanfang: Top